IACDE: Experten der Modebranche im hochkarätigen Austausch

Weinheim, 11. November: Am 8. und 9. November lud der IACDE Nordic Chapter zu einer zweitägigen Veranstaltung nach Paris. Auch Freudenberg Performance Materials Apparel als IACD-Mitglied sandte einige Vertreter, die ihr Wissen weitergeben und vom Know-how der anderen profitieren konnten.

Die zwei Tage standen konsequent im Zeichen der Haute Couture, besonderer Herstellungstechniken und wegweisenden Innovationen. Nach einem Besuch des Yves-Saint-Laurent-Museums stand ein Workshop zum Thema Leder im Atelier Rubau auf dem Programm. Nähtechniken aus dem Stoffbereich, gepaart mit außergewöhnlichen Lederbearbeitungen konnten durch die Teilnehmer hautnah nachvollzogen werden.

Am zweiten Tag ging es tatkräftig weiter – bei Workshops am Institut Français de la Mode für Kreatives Drapieren bzw. zur Herstellung von Ärmeln und Schultern. Mit geringstem Materialeinsatz wurde ein Jackett in Teilen nach einem japanischen Vorbild hergestellt bzw. der Weg zum gesetzten Zieldesign der Schulterpartie aufgezeigt.

Es zeigte sich einmal mehr der große Wert des Vereins IACDE und seines Ziels und Zweck: Innovationen und Handwerk zu verbinden und zu bewahren und voranzutreiben.

Mehr Informationen über den IACDE

IACDE Webseite

IACDE Nordic Chapter
Diese Website verwendet nur die für den Betrieb absolut notwendigen Cookies. Eine Erklärung, welche Cookies wir verwenden, finden Sie auf unserer Cookie-Seite.

Websites von Freudenberg Performance Materials